Krummes Gemüse und heiße Beats – Schnippeldisko beim Katholikentag 2014

Krummes Gemüse und heiße Beats – Schnippeldisko beim Katholikentag 2014

Unvorstellbar große Mengen an Lebensmittel wandern täglich in den Müll oder gelangen erst gar nicht in den Handel. Dank bildgewaltiger Reportagen wie „Taste the waste“ wissen wir das. Und sind schockiert. Was tun?

„Es ist eigentlich einfach“, verrät Theresa Eifler, Diözesan-Leiterin der Jugendverbände J-GCL, „DU bist der Schlüssel. Denn DU bist der KO-PRODUZENT deiner Lebensmittel.“ „DEIN Einkauf entscheidet.“, pflichtet ihr Phoebe Ploedt von Slow Food Youth bei, „Stelle dir einfach die Frage, wen du bei deinem täglichen Einkauf unterstützen willst – Großkonzerne oder regional vernetzte Kleinproduzenten?“ Wer seinen Gemüsehändler kennen lernt, bemerkt schnell, was anders ist als beim Discounter: Man bekommt mit was wann wächst oder eben nicht. Die Gurken müssen nicht kerzengerade in den Listen liegen, um den letzten Kubikzentimeter auszufüllen. Und:

Wer neben den alltäglichen Möglichkeiten gerne jenseits des Tellerrands aktiv werden möchte, sollte sich den 28.5.2014 frei halten. Es wird fröhlich, phantasievoll und zuweilen auch ein bisschen frech zugehen bei Regensburgs zweiter Schnippeldisko. SCHNIPPLE! TANZE! LACHE! Lautet das Motto des Abends. Es warten 750 Kilogramm Knubbelgemüse, gespendet von Bauern aus der Region, dazu über 100 Bretter, Schäler und Messer. Mitzubringen ist nur noch die gute Laune und dann: „An die Messer! Fertig! Los!“

Gekocht wird dann über Nacht von Profis. Regensburger Köche werden dem Gemüse in der BMW-Kantine beim Köche Nightclubbing die richtige Würze verleihen. Immer mit dabei: Die beiden Plattenaufleger Kruemell und Radionopper.

Die Kartoffelsuppe gibt es ab Donnerstag, 29.05.2014, im Café Zentral, Zentrum der Jugend (Goethe Gymnasium).

Beim Bürgerfest 2013 haben wir bewiesen, dass Gemüseretten rockt! Jetzt bringen wir die krummen Dinger unter die Besucher des Katholikentags!

unterstuetzerplakat

Schnippeldisko 2014 ist eine Aktion der J-GCL Regensburg und Slow Food Youth Regensburg in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Regensburg und dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg. Herzlichen Dank an alle Unterstützer, insbesondere das BMW-Werk Regensburg, das seine Kantine öffnet, damit beim Köchenightclubbing die Suppe ihren Geschmack von Profis bekommen kann.

pm-schnippeldisko-kt-2014